ED von Schleck!

Der Ed.. Ein Feldhasenmann. Naja, damals eher noch ein Bübchen.

Ich fand ihn unter einem Stein, als ich gerade in Schlema auf Pechblendensuche war^^. Er .. schrie und ich dachte ich hätte ihn irgendwie verletzt. So nahm ich ihn mit.

Meine Ma‘ verliebte  sich sofort in das kleine Felltier.

Benannt habe ich ihn nach dem „Kosenamen“ unseres damaligen Mathematiklehrers: Ed von Schleck.

Ed knusperte gern die Bettdecken und Gardinen an.. außerdem hat er auch das Stromkabel vom Kühlschrank mal.. inspiziert. Ist aber nichts passiert^^

Wir haben Ed von Schleck den Winter über bei uns behalten, da wir Befürchteten er würde die Kälte nicht überleben. Im kommenden Frühling entliessen wir ihn in die Freiheit.

Als wir ihn aus dem Auto heraushoben da hoppelte er einige Meter weit weg und hat sich dann umgedreht und zu uns geschaut. Meine Ma war damals ziemlich mitgenommen, weil wir ihn frei liessen. Aber ein Feldhase ist nichts für die Wohnung. Obwohl er immer fein in seinen Käfig gekackt hat^^ (er durfte frei in der Wohnung herumlaufen).

Advertisements

~ von chanelorn - April 20, 2010.

2 Antworten to “ED von Schleck!”

  1. der ist sooooooooooooooo süß 🙂

  2. den hätte ich nicht mehr freigelassen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: